FAQ (Frequently aksed Questions) - häufig gestellte Fragen an Austrophone® !


Der Übersichtlichkeit halber, wurden diese aufgeteilt:
            - für Neukunden:
            - für Bestandskunden:


Anfangs erhalten Sie noch einen kleinen Überblick über die häufigsten Abkürzungen:


ADSL           Asymmetric Digital Subscriber Line = Digitales Übertragungsverfahren

AOC            Advanced of charge = Gebührenzähler
CbC bzw. NBA   Call-by-Call = Netzbetreiberauswahl
CLIP           Calling Line Identification Presentation = Rufnummernanzeige
CLIR           Calling Line Identification Resetation = Unterdrückung der

               Rufnummernanzeige
CPS bzw. NVBA  Carrier-preselection = Netzbetreibervorauswahl
GPRS           General Packet Radio Service = Datenausträgerdienst
HDSL           High Data Rate DSL = Internet Netzwerk
IP             Internet Protocol = Teil des TCP/IP Kommunikations-Protokolls
ISDN           Integrated Service Digital Network = Digitales Telekommunikationsnetz
Router         Gerät mit dem physikalisch verschiedene Netzwerke
SDSL           Single Digital Subscriber Line=Technologie wie HDSL, auf einfacher

               Leitung.
VoIP           Voice over IP = Sprachkommunikation über IP-Netze
VDSL           Very High Date Rate Digital Subscriber Line = Ultra schnelles

               Internet
ITS-NG         integriertes Telefon System - Next Generation von Austrophone



1. NEUKUNDEN:

Welche Dienstleistungen werden von Ihnen angeboten ?
Als Standardprodukt wird überwiegend die Carrier-Preselection (CPS) oder auch Netzbetreibervorauswahl genannt am Wählamt eingesetzt. In Ausnahmefällen auch CallbyCall (CbC) mit der sogenannten Einwahlnummer oder Netzbeteiberkennzahl, wie aus früheren Zeiten bekannt.

Ich bin derzeit bei der Telekom und möchte zu Ihnen wechseln ?
Grundsätzlich ist für unsere Preselection (CPS) einfach eine Anmeldung ausreichend. Diese kann über unser Onlineportal, telefonisch oder mit einem Mitarbeiter erfolgen. Im Bedarfsfalle setzt sich ein Mitarbeiter mit Ihnen in Verbindung.

Kann ich bei Ihnen jede Rufnummer anmelden ?
Nein, grundsätzlich können wir nur für geographische Rufnummern Dienstleistungen anbieten, die der Telekom Austria gehören.

Wie erkenne ich, ob die Rufnummer der Telekom Austria gehört  ?
Leicht erkennbar daran, dass Sie an die Telekom die Grundgebühr für die betreffende Rufnummer zahlen - letzte Telekom-Rechnung prüfen.

Muss ich bei der Telekom Austria kündigen ?
Nein, dies sollten Sie auf keinen Fall tun, da dies nicht erforderlich ist und allenfalls Ihnen der gesamte Anschluß abgetragen wird!
 
Was ist, wenn die Rufnummer nicht der Telekom gehört ?
Dann handelt es sich um sogenannte entbündelte Leitungen. Eine Preselection ist leider nicht möglich. Hier müsste eine Rückentbündelung zur Telekom stattfinden.

Kann ich bei entbündelten Leitungen nicht alternativ telefonieren ?
Nein,
außer über den angeschlossenen Netzbetreiber, ist es definitiv nicht möglich.

Bekomme ich dann 2 Rechnungen ?
Ja! Sie bekommen eine Rechnung von der Telekom Austria als Leitungsinhaber wie bisher mit der Verrechnung der Grundgbühr. Nur Ihre Gespräche werden Ihnen von Austrophone abgerechnet.

Ich bin derzeit bereits bei einem alternativen Anbieter und möchte zu Ihnen wechseln ?
Hierbei ist unbedingt zu beachten, dass beim bestehenden Vertrag bestehende Mindestbindefristen unbedingt eingehalten werden, um unnötige Kosten zu verhindern. Auch muss dieser Vertrag gekündigt werden, damit eine ordentliche Übernahme stattfinden kann.

Werden diese Formalitäten von Ihnen erledigt oder muss das von uns gemacht werden ?
Grundsätzlich ist es immer besser, wenn Sie dies selbst vornehmen, da wir den bestehenden Vertrag nicht kennen. Mit einer entsprechenden Vollmacht kann das aber auch von uns gemacht werden. Sie teilen uns den Stichtag der Anmeldung mit, wobei die Einhaltung von Bindefristen von Ihnen wahrgenommen wird. Wir geben diese ungeprüft entsprechend Ihrer Vorgaben weiter.

Was tun, wenn die Mindestbindefrist bereits vorüber ist, jedoch der Vertrag nur jährlich kündbar ist ?
Gemäß den Verlautbarungen der Regulierungsbehörde (RTR GmbH) und der dortigen Schlichtungsstelle kann grundsätzlich jederzeit durch manuelles Vorwählen einer Netzbetreiberkennzahl (10xx) die Preselection bei jedem einzelnen Gespräch weggeschalten werden. Darüber hinaus hat der Kunde auch die Möglichkeit jederzeit eine Preselection bei der Telekom löschen zu lassen. Dabei hat die RTR GmbH deutlich festgehalten, dass dann eine neuerliche Schaltung ohne Ihre Zustimmung nicht mehr zulässig ist.

Was machen wir mit dem noch laufenden Vertrag, wenn die Wegschaltung erfolgte ?
Hierüber erläutert die RTR, dass grundsätzlich keine Verpflichtung zur Abnahme der vertraglich vereinbarten Leistung besteht. Insofern ist hier eine Trennung zwischen Vertragsverhältnis und dem alternativen Bertreiber vorzunehmen.
Da das Vertragsverhältnis noch fortbesteht, kann es unter Umständen sein, dass vereinbarte zusätzliche Entgelte weiterhin bis zum Vertragsende verrechnet werden.

Was ist bei der Wahl meines neuen Betreibers zu beachten, damit keine zusätzlichen Entgelte entstehen ?
Es sollten, wie auch bei Austrophone, nur die anfallenden Gesprächskosten zur Verrechnung gelangen. Und achten Sie zusätzlich darauf, das sekundengenau ab der 1 Sekunde abgerechnet wird. Das heißt 1/1 Taktung. Andere Taktungen (wie oftmals 30/1, 30/30, 60/1, 60/30, 60/60 etc.) erhöhen wesentlich (ca. 20 % und mehr) Ihre Gesprächskosten.

Welche zusätzlichen Entgelte sind derzeit bekannt ?
Jeder Netzbetreiber oder Dienstleister bietet eine Vielfalt an optionalen Komponenten, wie Freiminuten, Rabatte auf gewisse Zonen, Kündigungsverzichte, längere Laufzeiten mit einem fixen monatlichen Entgelt oder unter Umständen gekaufte Freiminutenblöcke. All diese in jeder erdenklichen Ausprägung und noch viele andere Möglichkeiten können diese Entgelte auslösen.

Wie kann man sich im Problemfall gegen Willkürlichkeiten wehren ?
Sollte man als Nutzer mit so einer Situation konfrontiert werden, bleibt einem nichts anderes übrig, als sich dagegen heftig zu wehren, allenfalls auch unter Inanspruchnahme eines Schlichtungsverfahrens bei der RTR GmbH.

Wie lange dauert es, von der Anmeldung bis zur Schaltung der Rufnummer ?
Im Regelfall nur wenige Stunden, jedoch innerhalb von 3 Tagen, soferne kein Hinderungsgrund gegeben ist.

Welche Hinderungsgründe liegen häufig vor ?
Das sind vorwiegend Ablehnungen der Schaltungen, wenn Vertragspartnerdaten nicht mit unseren Antragsdaten übereinstimmen. Hierbei sind jene Anschlussteilnehmerdaten gemeint, die auf der Telekomrechnung mittig rechts unter Vertragspartner angeführt sind. Adressempfängerdaten sind die falschen Daten, da sie abweichen können.

Gibt es bei Ihrem Unternehmen eine Mindestbindefrist ?
Nein, grundsätzlich nicht. Indirekt kann man die 30tägige Kündigungsfrist jeweils zum Monatsletzten auch nur als Aktionszeit zur geordneten Abwicklung der Kündigung betrachten. Hartnäckige Kunden sehen es als Bindefrist. Hierüber lassen wir Jedem seine eigene Meinung bilden.

Wie kann ich überprüfen, bei welchem Netzbetreiber ich derzeit geschalten bin ?
Es gibt die Preselection Testnummer 06210-000. Wenn sie diese Nummer anrufen, hören Sie ein Tonband des derzeit aktiven Netzbetreibers.
Bitte beachten Sie dabei, dass nur der Netzbetreiber hörbar ist. Da es in Österreich eine Menge von Dienstleistern (wie auch Austrophone) gibt, bedeutet dies nicht, dass sie von diesem Netzbetreiber auch eine Rechnung erhalten.

Was mache ich, wenn ich überhaupt nicht mehr weiß, über wenn ich gerade abgerechnet werde, da ich von mehreren Unternehmen Rechnungen erhalte ?
Grundsätzlich müssen Sie sich entscheiden, über wen sie telefonieren möchten. Wenn dies von Ihnen festgelegt ist, kündigen Sie alle anderen alternativen Anbieter. Ab dem Zeitpunkt der Kündigung dürfte auch kein Dienstleister mehr ohne Ihre Zustimmung erneut eine Preselection aktiveren.
Sollte Ihre Entscheidung die Telekom gewesen sein, haben sie die Möglichkeit bei der TA die Preselection überhaupt löschen zu lassen. Sollte es jemand Anderer sein, erteilen Sie ihm schriftlich den Auftrag zur Schaltung der Preselection.
Lassen Sie sich in der Folge auf keine weiteren Gespräche mit anderen Anbietern ein, ansonsten kann schnell eine Art Zustimmung abgeleitet werden.

 

2. Bestandskunden:

Was ist das KO Center ?
Das KO-Center ist das KundenOnline-Center (Kurz KO-Center) auf der Homepage von Austrophone. Wenn Sie sich als Kunde darauf einloggen, wird dies mit einer 256 Bit Verschlüsselung wie bei Ihrem Onlinebanking geschützt.
Darin können Sie Ihren Einzelgesprächsnachweise ansehen, Einzugsermächtigungen erteilen oder im Rechnungsarchiv jederzeit Rechnungen nachdrucken oder als PDF herunterladen und vieles Andere mehr.

Wie sieht es mit einer Vertragsbindung aus ?
Bei Austrophone gibt es keine Vertragsbindungen. Die einzige Frist, die bei Austrophone eingehalten werden muss, ist die äußerst kurze Kündigungsfrist von 30 Tagen, jeweils zum Monatsletzten.

Was bedeutet „ Nichtteilnahme am Bankeinzug“ ?
Dies finden Sie auf Ihrer Rechnung! Das bedeutet, dass Sie noch nicht an unserem Einzugsverfahren teilnehmen. Wenn Sie Austrophone eine Einzugsermächtigung erteilen, können Sie weitere Kosten einsparen und brauchen sich in Zukunft keine Gedanken mehr um Mahnungen und unbezahlte Rechnung machen. Es wird bequem von Ihrem Konto abgebucht.

Wie kann ich Rechnungen erhalten ?
Bei Austrophone führen viele Wege zu Ihrer Rechnung. Sie entscheiden, wie Sie sie erhalten möchten. Die Rechnung kann via Post, Fax und jederzeit durch Abruf aus dem Rechnungsarchiv aus dem KO-Center über unsere Homepage zu Ihnen gelangen. Der E-Mail-Versand bietet nur eine zusätzlich Serviceleistung zum Abruf dar.


Wir bekommen auch von der Telekom eine Rechnung. Bezahle ich doppelt ?
Nein ! Von der Telekom Austria bekommen Sie in Zukunft nur mehr die Grundgebühr und Sonderdienste verrechnet. Hierüber gibt es eine gesetzliche Regelung. Von Austrophone werden Ihnen lediglich Ihre Telefonate abgerechnet


Dürfen wir unsere Privatnummer auch für Austrophone freischalten lassen ?
Wenn Sie bereits Geschäftskunde bei Austrophone sind, können wir das gerne für Sie einrichten.

Wie viele Rufnummern kann ich bei Austrophone anmelden ?
Diese sind mengenmäßig nicht beschränkt und Sie können unbegrenzt Nummern beantragen.

Kann ich auch für jede Rufnummer eine eigene Rechnung haben ?
Natürlich ist dies möglich. Bei der Anmeldung ist entscheidend, wie dies künftig gewollt wird.
Änderungen sind aber auf Wunsch jederzeit und bei Austrophone vor allem kostenlos möglich.

Wie kann ich eine Einzugsermächtigung erteilen ?
Entweder Sie senden das der Rechnung beigelegte Formular ausgefüllt an uns zurück oder Sie füllen im KO-Center auf unserer Homepage das Formular aus. Für den Fall, dass Sie dieses Formular nicht mehr finden, können Sie jederzeit ein neues anfordern, wir senden Ihnen dann gerne eines zu.

Gibt es noch andere Produkte bei Austrophone als billiger zu telefonieren ?
Ja, die gibt es auf jeden Fall. Am besten sehen Sie sich auf der Homepage www.austrophone.at um, da finden Sie alle Angebote und Produkte die Austrophone anbietet.

Wo kann ich meine Einzelgespräche nachschauen ?
Ganz einfach auf der Homepage www.austrophone.at mit ihrer Kundennummer und ihrem Passwort einloggen. Dann auf den Punkt „ Einzelgesprächsnachweise ansehen/speichern/drucken“ klicken und schon scheinen ihre geführten Gespräche auf. Bei größeren Gesprächsmengen kann es ein paar Sekunden dauern.
Bei Unklarheiten werden Ihnen unsere Mitarbeiter gerne behilflich sein.

Wie erfahre ich von meinem Passwort und Kundennummer ?
Die Kundennummer und ihr Passwort wurden Ihnen im Willkommensschreiben und abermals bei der Mitteilung nach der erfolgten Schaltung zugeschickt.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe oder mir etwas unklar erscheint ?
Einfach unsere Hotline (+43 (0) 70 / 77 09 88) anrufen und unsere Mitarbeiter kümmern sich umgehend um Ihr Anliegen.
Sie können aber auch gerne Ihre Anliegen per Fax (
+43 (0) 70 / 77 30 48) oder e-Mail (office@austrophone.at ) übermitteln.


Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit mittels nachstehenden weiterführenden Link auch wesentliche Fragen des Regulators einzusehen:


FAQ der Schlichtungsstelle der RTR GmbH


Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie Fragen/Antworten haben, die nicht in unserer FAQ erfasst sind. Wir werden diese gerne nach Prüfung erweitern/ändern.

Mit *) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Falls bekannt, teilen Sie uns Ihre Kunden Nr. mit.


Kunden-Nr.:
Email: *
FAQ-Wunsch:

 
 
 
 
 
 

 
» Impressum           » AGB           » FAQ           » Webmail